Bioenergetische Analyse

Ihr Therapeut: Dr. Georg Wögerbauer

Meine Lehrer in der bioenergetischen Analyse (österreichische und deutsche Gesellschaft für körperbezogene Psychotherapie) waren DDr. Peter Geißler, Dr. Eva Kammerer-Pinck, Dr. Waldefried Pechtl und Dr. Albin Hofer-Moser. Meine Ausbildung in der bioenergetischen Therapie wurde durch gruppendynamische Aspekte erweitert.

Ich arbeite seit 20 Jahren als eingetragener Psychotherapeut. Als bioenergetischer Analytiker steht für mich die Beziehungsarbeit an erster Stelle. Interaktionen zwischen KlientIn und Therapeut, verbale Kommunikation, nonverbale Kommunikation, wenn indiziert Anleitung zu Körperübungen (Atmung, Bewegung, Haltung) oder direkte Intervention am Körper. Es geht darum, durch bewusste Atem- und Bewegungs- und Haltungsübungen die Menschen wieder in Kontakt mit ihrem eigenen Körper zu bringen und über die körperliche Empfindung die Wahrnehmung der Gefühle unter dem Beziehungsaspekt zu verdeutlichen. Das bewusste körperliche Fühlen von emotional geistigen Inhalten wird als wesentlicher Faktor dafür gesehen, dass Menschen Erkenntnisse in ihre ganz konkrete Lebensgestaltung integrieren können.

In der bioenergetischen Analyse geht es auch um das sogenannte Körperlesen, die charakterstrukturelle Diagnose, Groundingarbeit. Ziel meiner therapeutischen Arbeit ist es, über konkretes therapeutisches Beziehungsangebot Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, sich selbst und ihr Wesen besser verstehen zu können, die eigenen Ressourcen und Potentiale zu erkennen und so Wachstum zu ermöglichen. Es geht darum, Erlerntes und Erfahrenes im persönlichen Alltag in der konkreten Beziehungsgestaltung auch im beruflichen Umfeld umzusetzen, so dass ein Mehr an Zufriedenheit und Freude im Leben möglich ist.

Anmeldung für Erstgespräche bitte über das Ordinationssekretariat vereinbaren.